Zurück zu Kaufberatung (Stereo, Surround usw.)

Welche als TV-Boxen?

Startseite Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) Welche als TV-Boxen?

  • Dieses Thema hat 11 Antworten und 6 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre von Andre.
Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #6582
      Wolpi

      Hi,

      das – zugegeben nicht besonders große – Wohnzimmer einer Ferienwohnung wird neu eingerichtet, da kommt auf ein 62cm hohes TV-Möbel ein 55″-TV. Und um nicht der Quäkerei aus dem Flachmann ausgesetzt zu sein denke ich an 2 Regalboxen links und rechts neben dem TV. Wunsch: schmal (dafür ggf so hoch wie ein 55er), wandnah, auch für seitliche Sitzposition geeignet.

      Anfangs hatte ich den SB 30Center, den ich mir kürzlich gebaut habe und mit dem ich sehr zufrieden bin, auch für diesen Zweck am Schirm – allerdings dürfte der für seitliche Sitzposition nicht ideal sein (wenn ich die Frequenzkurven richtig interpretiere).

      Welche Bausätze in der Preislage des o.a. Centers sollte ich mir anschauen?

      Thx
      Wolpi

    • #6585
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Wolpi,

      Vadder hat hier mit viel Einsatz eine hervorragende, erweiterte Suche implementiert, sie zu nutzen, ist nicht schwer. Wenn du bei “Bausatz von ADW”, “100 – 200 Euro”, “Kompaktbox” und “Heimkino/ TV” jeweils einen Haken machst, bekommst du eine überschaubare Menge an Bauvorschlägen angezeigt, die in Frage kommen. Beim Lesen der Texte fällt dir wahrscheinlich schon beim 2. Bausatz auf, dass er genau für dich entwickelt wurde. Ich verrat vorweg mal seinen Namen: Mona 2.1.

      Gruß Udo

    • #6598
      Michael M.

      Hy Wolpi

      Ich versteh deinen Text nicht so richtig.
      Du hast den SB30, also zwei Stück davon und du denkst das laut Frequenzkurve dieser nicht für seitliche Sitzposition geeigent ist?

      Ich hatte mir noch nie eine Frequenzgang angschaut, ich hab einfach gebaut und probiert, wieso probierst du es nicht einfach auch aus?

      mfg
      Michael

    • #6599
      Andre

      Hallo Wolpi,

      dass die Frequenzkurven bei liegender Box gemacht wurden ist dir klar?

      Gruß
      Andre

    • #6603
      Wolpi

      @ Udo: danke. Dass es sich bei der ‘erweiterten Suche’ um eine Suche in den Bausätzen handelt, ist an mir vorbei gegangen (könnt’ man irgendwie anders taufen). Irgend ein Suchfeld gibt’s ja überall (und oft sind die unbrauchbar).

      @ Michael: nein, ich hab’ nur eine SB 30Center – zuhause, als Center verwendet. Daher fällt ein Test flach.

      @ Andre: ist mir nicht klar … nachdem allerdings der Hochtöner keine besondere Einbaurichtung hat, wird’s hochtonmäßig (= dort, wo die Kurven auseinander laufen) bei senkrecht stehenden Boxen auch nicht viel anders aussehen, denk’ ich mal.

    • #6605
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Halo Wolpi,

      da hast du natürlich Recht, der Name war irreführend. Deshalb habe ich die “Erweiterte Suche” in “Bausatz-Suche” umbenannt.

      Gruß Udo

    • #6607
      Matthias (DA)

      Moin wolpi. Auch mono kamst du es testen.
      Spiel Musik nur aus dem Center und bewege dich seitlich. Vielleicht hörst du ja wie manche FrequenzBereiche einbrechen.

      Jetzt stelle den Center senkrecht hin und wiederhole den Versuch. Voilà. Keine Einbrüche mehr.

      Dapollito Center funktionieren liegend nur optimal wenn man direkt davor sitzt. Aufgestellt ist aber alles prima.

      Mehr zum Thema steht beim original Bericht der sb36 Center

      Matthias

    • #6629
      Michael M.

      Morgen Wolpi,

      Ich glaube jetzt deinen Text verstanden zu haben, der Wunsch nach zwei Lautsprechern für den 55 Zoller hat nichts mit dem vorhanden SB30 zu tun?
      Der erwähnte SB30 ist in deiner Wohnung und die Neuen sollen in die Ferienwohnung, ist das so richtig?

      Das mit der seitlichen Sitzposition ist nicht optimal, denke aber das man hier mit fast jedem Lautsprecher so seine Probleme haben wird. Richtig Musik genießen kann man halt wirklich nur im Stereo Dreieck. Dennoch würde ich sagen das zwei SB30 schon eine recht gute Figur neben einem 55 Zoller machen würden, optisch sowie klanglich! 😉

      mfg
      Michael

    • #6634
      Wolpi

      Hallo Michael,

      ja – das hast Du jetzt richtig verstanden. Ich dachte nicht, dass ich mich so missverständlich ausgedrückt habe – aber sorry, wenn es so war.

      Wenn man diese SB-30STC so hoch wie einen 55er-TV – also ca. 78 cm – baut, könnte man mit ca. 18x78x24 (BxHxT) eine schöne, schlanke Box gleichen Volumens bauen. Stutzig macht mich nur, dass die grüne 60°-Frequenzkurve im Hochton – im Vergleich zu anderen Boxen – bei dieser Box ziemlich stark abfällt. Ich denke das hängt vom verwendeten Hochtöner bzw. dessen Abstrahlverhalten ab (und dürfte unabhängig davon sein, ob die Box hochkant oder quer steht). Daher auch meine Frage, ob es in dieser Preislage bzw. Volumens eine Alternative mit günstigerem Abstrahlverhalten gibt (oder ob ich das Frequenzdiagramm falsch interpretiere).

      Eine 2.1-Geschichte mit winzigen Böxchen neben dem TV + einer zusätzlichem Bassbox neben dem neuen TV-Möbel ist jetzt optisch nicht so der Renner – kriegt vermutlich nicht den Göga-Segen.

      Und selbstverständlich ist klar, dass eine Sitzposition im Dreieck ideal wäre – wir reden aber von einer FeWo, wo man mehr Kompromisse eingeht als zuhause (man ist ja dort schließlich nur ein paar Wochen/Jahr).

      LG
      Wolpi

    • #6639
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Wolpi,

      mir ist nicht klar, warum du so auf irgendwelchen Frequenzgängen unter 60 Grad beharrst und was du unter günstigerem Abstrahlen verstehst. Hast du den von Matthias vorgeschlagenen Test schon durchgeführt? Ich sitze am Rechner quasi hinter den Boxen und kann trotzdem noch diverse Becken bei Jazzaufnahmen unterscheiden.

      Gruß Udo

    • #6646
      max

      Hallo Wolpi,

      Hast du schon mal eine Messung am Hörplatz gesehen, die in einem “normalen” (also nicht akustisch optimierten) Wohnraum gemacht wurde? Dagegen ist die von dir angesprochene kurve schon fast wie mit dem Lineal gezogen, mach dir deswegen mal keine Sorgen.
      Außerdem sind die von dir angesprochenen Frequenzbereiche (oberhalb 15kHz) nicht wirklich relevant, da du sie (angenommen du bist über 40) vermutlich eh kaum noch hören kannst. Außerdem wurden die Messungen glaub ich “liegend” gemacht, stehend sehen sie idR (gerade was die Senke um 2kHz betrifft) deutlich glatter aus.

      Gruß Max

      PS: Da du die LS ja direkt an den TV hängen willst: Skizzier dir mal die 60° Winkel. Bei Aufstellung der LS parallel zur Wand, müsstest du mit deinen Ohren grob 50cm vor dem TV sitzen um den 60° Winkel wirklich “erhören” zu können. Könnte mir vorstellen, dass das nicht unbedingt der Perfekte Sitzabstand ist 😀
      PPS: Meine SB18 am Schreibtisch stehen in einem extrem schlechten Winkel (weil dazwischen zwei 24″ Monitore platz finden müssen) – ich erreiche zwar nicht ganz 60° aber doch einen recht großen Winkel, über 30°. Klar klingen die SB18 bei idealer Aufstellung im “richtigen” Stereodreieck nochmal spürbar besser, trotzdem ist der Klang auch am PC schon wirklich genial und mehr als ausreichend.

    • #6648
      Andre

      Hallo Wolpi,

      liegend und stehend ist ein Unterschied. Der Hochtöner strahlt rund ab, dem ist die Einbaurichtung egal. Entscheidend ist die Einbauanordnung. D appolitoanordnung begünstigt das Abstrahlverhalten im Bezug auf die räumliche Darstellung durch die “Schallführung” des Hochtons durch die beiden Mitteltöner. Man kommt so einer Punktschallquelle etwas näher. Diese Anordnung wurde für stehende Boxen enrwickelt.
      Liegende Center in D appolito Anordnung sind ein Design Kompromiss.

      Die gleiche Box wie die SB30STC ist die Wallstreet 4 und die ist bis auf die Berücksichtigung der breiten Schallwand gleich und nicht originär als Center entworfen (siehe Bericht) .
      Gruß
      Andre

Ansicht von 11 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/welche-als-tv-boxen/