Home Foren Kaufberatung (Stereo, Surround usw.) SB36 aktiv für mich?

  • Dieses Thema hat 11 Antworten und 5 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Alechs.
Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #68718
      Alechs

        Hallo Leute,

        ich brauche neue Lautsprecher für das Wohnzimmer. Ich überlege schon länger einen aktiven Bausatz zu kaufen. Also mal die Bel Air Reihe angesehen und schnell den Tab des Browsers wieder geschlossen 😀
        Die liegen über meinem Budget. Was gehen würde, wären die SB36. Ich denke als aktive Version spielen sie schon vorne mit. Nun ist das mit den NRX Chassis und mir so eine Sache. Mein Wohnzimmer ist echt empfindlich was Moden angeht. Messungen dazu weiter unten. Ich erhoffe mir durch die Presets etwas mehr Spielraum. Vielleicht sind die Chassis mit den Hypex Modulen etwas “Straffer”?
        Wobei ich sagen muss, dass die little Princess bei mir auch nicht wirklich funktioniert hat. Da war eine mit Socken zugestopfte SB23 besser.

        Eine Sternstunde hatten die SB18 auf dem Schreibtisch. Da hat nichts gewummert und ich habe zum ersten mal bemerkt, wie gut sie klingen.

        Was meint ihr? Ist es ein Versuch wert?

        Mit dem Budget könnte ich natürlich auch die BelAir 91 – Gipsy Passiv kaufen. Aber passen meine Verstärker dazu? Ich musste leider merken, dass der Verstärker auch eine beachtliche Komponente in der Kette ist. Und ob die Satori Chassis besser funktionieren? Ich bezweifle es ehrlich gesagt. Die little Princess hatte auch ihre Probleme. Ich denke mit rumexperimentieren am Bassreflexrohr und rumschieben der Boxen werde ich mehr Erfolg haben.

        Das sind also meine Gedankenspiele. Schönen Abend 🙂

        Alex

         

        Edit:

        Ich vermute ganz stark dass das Laminat Schuld ist. Ich lag mal auf dem Boden und konnte ein Wummern vom staubsauger roboter hören 😀

        Dies könnte Abhilfe schaffen

        https://www.acoustic-design-magazin.de/2020/03/15/lautsprecherboxen-vom-altbau-boden-entkoppeln/

         

         

      • #68726
        Udo Wohlgemuth
        Administrator

          Hallo Alex,

          leider wird dir niemand sagen können, was in deinem Raum an welchem Verstärker die beste Wiedergabe ergibt. Ausprobiert hast du schon eine ganze Menge, das Richtige war offenbar noch nicht dabei. Aktiv kann helfen, die Lautsprecher besser an die vorgegebene Aufstellung anzupassen. Doch wenn der Fußboden das Dröhnen verursacht, wird das auch keine Besserung bringen. Versuch daher, den wirklichen Grund für die Raumprobleme zu erkennen. Erst danach lohnt es sich (möglicherweise), erneut Geld auszugeben.

          Gruß Udo

        • #68735
          Alechs

            Hallo Udo,

            was man am Boden außer entkoppeln machen könnte, wüsste ich nicht 🙁 Umstellen geht natürlich auch. Wenn die Babysachen wegkommen, können die Lautsprecher wie hier stehen. Das macht kaum Probleme. Hätte dann halt keine für den TV.

            https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/raummoden-messen-mit-smartphone/

          • #68752
            Peterfranzjosef

              Hallo Alechs,

              wie verändert sich das “Bassverhalten” wenn Du am Verstärker die Bässe herunterregelst?

              Die verstopfte SB23/3 war ja schon mal ein Hinweis.

              Ich hatte mal ein Wohnzimmer, welches doppelt so lang wie breit , und somit Herberge einer Vielzahl von Raummoden von 30-90Hz war.

              Die damaligen MS 7 (2x17zehner) klangen katastrophal, Cheap Trick 165 Hyperbolisches-Horn mit 10cm Fostex-Breitbänder hingegen überhaupt nicht. Raum und Horn passten genau zueinander, und brachten sogar die Luft in den Hosenbeinen in Bewegung. Einige suchten den als versteckt vermuteten Sub.

              Bevor Du viel Geld für elektronische Lösungen verballerst, würde ich mal mit geschlossenen LS oder weniger Fläche der TT experimentieren. Vielleicht kannst Du einen Event veranstalten, zu dem die Leute sowas zum Testen mitbringen.

               

              Servus Peter

               

            • #68757
              Alechs

                Hallo

                Also die Fernsehecke ist katastrophal. Das kriege ich bestimmt nicht hin. Notfalls kommt da eine kleine Soundbar hin. Aber wenn sie beim Erker stehen, geht es echt klar. Da mal eine SB hören wäre interessant. Vorallem muss ich nichts rumschieben. Ich muss nur den Sessel drehen und sitze im Dreieck.

                Wenn jemand in Ostfriesland wohnt, ist er herzlichst eingeladen. Für Verpflegung wird gesorgt 😀

                Bei der BelAir käme nur eine aktive 91 infrage. AMT und spotify Aufnahmen vertragen sich nicht. Das hat mich beim ER4 immer stark genervt. Udo scheint dafür extra presets aufzuspielen. Oder könnte man es auch passiv lösen? Also einen Schalter, welchen man benutzten könnte, um auch schlechteres Aufnahmen zu hören? Udo?

                Wenn das kein Problem ist, müsste ich mal zu Udo. Dann hätte ich bei einem Budget von 1500Euro mehr Auswahl. BelAir ACL oder 92..

                Aber ich mochte auch schon immer dir SB Reihe. Deswegen ist die aktive 36 auch im Hinterkopf.

                Als Verstärker hab ich den Yamaha AX870 und Sabai MI 212. Sicherlich kein Highend, aber bestimmt brauchbar?

                Joah und langsam habe ich keine List mehr auszuprobieren. Besser nun etwas mehr Geld investieren und endlich zufrieden sein. Und Zeit lassen natürlich:D

                 

                Edit:

                das Bassverhalten wird besser, wenn ich die Regler etwas zurückdrehe. Ich hab grob gemessen und die Probelem liegen irgendwo zwischen 35 und 45Hz. Das konnte ich auch mit Testtöne gut hören

                • #68765
                  MartinK

                    Moin Alex.
                    Das klingt jetzt komisch: aber bei meinen FT 11 hatte ich ein ähnliches Problem. X Experimente und kein Erfolg.
                    Eher zufällig fand ich heraus, dass das Wummern weg ist wenn die Tieftöner (2x 8″) deutlich weiter oben sind. Der untere ist jetzt ca. 90 cm über dem Boden. Das Wummern ist weg!
                    Die Lautsprecher stehen jetzt im 3. Haus, der Effekt ist immer noch da.
                    Wäre vielleicht auch bei Dir einen Versuch wert.
                    Gruß Martin

                    • #68816
                      Alechs

                        3 unterschiedliche Räume und es hat immer funktioniert? Das werde ich auf jeden Fall mit einer Testbox testen. Der TMT kann ja auch über dem Hochtöner platziert werden

                  • #68760
                    Udo Wohlgemuth
                    Administrator

                      Hallo Alex,

                      im 2. Preset senke ich den Hochtöner ab 7 kHz gemächlich um 2 dB ab. Das hilft bei schrillen Aufnahmen.

                      Für deinen Besuch müssen wir einen Termin verabreden. Das können wir bequem per Mail machen.

                      Gruß Udo

                    • #68763
                      Alechs

                        Hallo Udo,

                        sehr gerne melde ich mich 🙂

                        Und das abdenken geht auch mit wenigen Bauteilen?

                         

                      • #68764
                        Udo Wohlgemuth
                        Administrator

                          Hallo Alex,

                          dafür reichen zwei Widerstände.

                          Gruß Udo

                        • #68774
                          Matthias (da->MZ)

                            Moin, dann empfehle ich dir Tidal in flac Qualität, kann keinen Unterschied zu CD ausmachen -gleicher DAC vorausgesetzt.

                            Spotify sollte es mittlerweile auch in min 256 geben?

                            Im family Tarif ist Tidal aber gut finanzierbar 👍🏻

                            Ideal wäre natürlich probehören in deinem Raum

                            Matthias

                            • #68817
                              Alechs

                                Erwin wäre in der Nähe. Er hat diverse SB und Chorusse glaube ich. Ihn sollte ich mal anrufen 🙂

                                Ansonsten natürlich Nordhausen um viele verschiedene zu hören

                          Ansicht von 8 Antwort-Themen
                          • Zum Antworten musst du eingeloggt sein
                          Nach oben scrollen