Zurück zu Gehäuse- und Weichenbau

Schalter Impedanzkorrektur

Startseite Foren Gehäuse- und Weichenbau Schalter Impedanzkorrektur

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 1 Monat von Bierologe.
Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #20219
      Bierologe

      Servus,

      ich möchte die Impedanzkorrektur bei meinen SB240 gerne schaltbar machen.

      Leider habe ich als Elektronixchecker keine Ahnung welchen Schalter ich nehmen muss.

      Jemand schon so etwas realisiert?

      Bitte um Hilfe

      Danke

    • #20220
      Udo Wohlgemuth
      Verwalter

      Hallo Bierologe,

      in Sparkies Little Princess-Bericht ist das realisiert und gut erklärt.

      Gruß Udo

    • #20225
      Sparky

      Guten Abend Bierologe,

      (wo kann ich dieses Fach belegen, klingt interessant 🙂 )

      da kam mir Udo zuvor, als ich gerade die Frage las, dachte ich: Das Problem ist zu lösen.
      Am besten nimmt man einen kleinen Schalter, den man in das Lautsprecherterminal integrieren kann.

      Guck mal im Netz nach Miniatur-Kippschalter, zum Beispiel bei Reichelt oder dem blauen C.
      Wichtig: Rastend, nicht tastend. Einpolig mit der Kennung “ON-ON”
      dann an der Mittleren und einer der äußeren Lötfahnen eine Seite des Terminals und die eine Seite der Impedanz-Korrektur anlöten (die Andere hängt an der anderen Seite des Lautsprecher Terminals)

      Z.B. So:

      (ROT)——-(Schalter)——(IMP)———(SCHWARZ)

      Dann hat man von außen nur noch einen Schalter statt des ganzen Gehänges.

      Gruß,
      -Sparky

    • #20245
      Bierologe

      Danke für die Antworten.

      @Sparky, der Titel wurde nach langjährigem exzessivem Praktikum Ehrenhalber verliehen 😂

      ON-ON Schalter verwirrt mich etwas.

      Bei der Vorstellung der SB240 hängt die Korrektur zwischen Plus und Minus am Terminal,
      daher dachte ich an einen ON-OFF Schalter zum unterbrechen…?

      Muss ich bei der Ampere und Voltangabe der Schalter etwas beachten oder sind alle Stabil genug für den Zweck?

      Danke

      • #20249
        Sparky

        Mahlzeit,

        ON-ON ist einfach ein Wechsler, der hat hinten 3 Pins, der Mittlere ist dann der Ankommende und der Linke oder Rechte je nach Schalterposition stromführend.

        ON-OFF geht natürlich auch, ist ja das gleiche Prinzip. Meist gibt es die kleinen Schalter aber als ON-ON oder ON-OFF-ON.

        Nimm einen Schalter mit 5A, da ist man auf der sicheren Seite mit und ist robust. Über eine Impedanzkorrektur fließen ja keine hohen Ströme im Normalfall.

        Gruß,
        -Sparky

    • #20250
      Bierologe

      Besten Dank,

      so wird in der Praxis dann das zweite On unangeschlossen einfach zum Off.

      Und Preislich auch ein Vorteil.

      Prost
      Bierologe

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/schalter-impedanzkorrektur/