Zurück zu Fragen zu Bausätzen

Unterschied u_do 18 und U_do 19… Oder doch was anderes?

Startseite Foren Fragen zu Bausätzen Unterschied u_do 18 und U_do 19… Oder doch was anderes?

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat, 1 Woche von Matthias (DA).
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #58348
      nymphetamine

      Hi Zusammen,

      Ich habe da ne Frage zu dem Unterschied zwischen dem Bausatz U_do 18 und U_do 19.

      Abgesehen von der Chassis-Größe… Gibt’s da noch einen anderen? Und muss ich beim Verstärker irgendwas beachten? Aktuell würde ein Onkyo tx-nr838 geplant sein (steht bei mir nur dumm Rum), jedoch bin ich da auch offen für was passenderes.

      Irgendwie hab ich Bock auf so ein Projekt und der Einsatzzweck soll das Home-Office Büro von meiner Freundin werden. D.h. eher nahfeld-einsatz. Ein Plattenspieler und Handy (per Klinke auf chinch und dann an den Verstärker) sind hauptsächlich als zuspieler angedacht. CD Player is aktuell sehr optional.

      Wären bei beiden der oval sub 2 (aktiv) notwendig oder eher optional?

      Ich habe selber an meinem Schreibtisch en pärle high jacks und nen u_do sub 10 (passiv)
      Über ein noobsound 2.1 am PC bzw chinchkabel (wo das iPad dranhängt und die bandcamp-app läuft) angeschlossen. Da aber ein Plattenspieler angeschlossen werden soll, muss ich auf den großen Vollverstärker gehen. Deswegen auch eher die Aktiv-Variante vom sub, wenn einer benötigt wird.

      Wie der Raum aussieht, kann ich noch nicht sagen, da er erst in den nächsten 2 Wochen entstehen wird (wird komplett neu eingerichtet und wir wissen noch nicht, welche Möbel (ich würde am liebsten en Schreibtisch mit 80cm tiefe reinstellen) drin stehen werden und Wo der Schreibtisch steht.

      Die boxen werden aber eher (sehr) wandnah stehen.

      Oder sind hier die beiden coax unpassend? Eher doch eher Richtung sb12/sb15 bzw. Sb18onwall? Also ein Bausatz mit Hoch- und mitteltöner?

      Sie hört viel Ärzte, Hosen, Broilers und viele Podcasts und Hörbücher

      Oder wäre es hier besser, die high jacks und den u_do sub 10 runter zu stellen und den sub zu aktivieren (sam300d müsste glaub dazu passen.. den in ein extra Gehäuse und dann sollte es passen) und ich Stelle bei mir die coaxiale auf? Ich höre viel Metal… Funeral doom metal, atmospheric black/death metal, depressive black metal… Kein heavy Metal 😂

      Mfg
      Matthias

    • #58351
      Rincewind

      Hallo Matthias,

      gib deiner Freundin die HighJacks und baue Dir ein 2.1 Set. Wenn’s richtig Krachen soll, dann nimm U_Do_18 in geschlossenen Gehäuse plus 2x Oval als Sub dazu. Mehr Membranfläche in wenigen Volumen mit guten Klang geht kaum.

      Grüße

      Rincewind

    • #58353
      Matthias (DA)

      Moin,

      Zur Frage nach dem passenden amp gibt es hier ein paar Hinweise:

       

      https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/class-d-session-mit-roger-und-simpsi/

       

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.acoustic-design-magazin.de/Lautsprecher-selber-bauen/Thema/unterschied-u_do-18-und-u_do-19-oder-doch-was-anderes/