SB 36 von Marcus

Zu meinem 50. Geburtstag wollte ich mir Lautsprecher kaufen, welche Wohnzimmer geeignet sind und auch meiner Frau zusagen. Der erste Gedanke war weg von dem großen Theater 5.1 Set eines namhaften deutschen Herstellers und eher hin zu kleinen Regalboxen. TV mit Dolby digital und Surround ist ohnehin nicht so mein Ding. In der Zwischenzeit habe ich einen defekten Luxman L410 Verstärker aus 1984 erstanden, der eigentlich schon eine hohe Qualität der Lautsprecher verdient hätte. Die…

weiterlesen ... SB 36 von Marcus

Alex baut die BelAir 92

Prolog Aufmerksam wurde ich auf die grandiosen Lautsprecherbausätze von Udo über einen Bekannten. Nach einiger Recherche und unzähligen positiven Berichten liebäugelte ich schnell mit der Duetta-Serie. Leider musste ich dann nur schnell feststellen, dass bedingt durch etwaige Lieferengpässe sowie die Umstrukturierung von ETON das alles nicht so einfach darstellte, weshalb ich den Gedanken schnell wieder begrub. Als Udo dann zum Jahreswechsel 2021/ 2022 Schritt für Schritt die BelAir-Serie schuf, flammte meine Begeisterung neu auf. Nachdem…

weiterlesen ... Alex baut die BelAir 92

BelAir 54, alias Big 5 von Markus aus Schöntal

Nun war bei mir endlich die Zeit gekommen, mein Hi-Fi Setup etwas zu verbessern. Das Leben mit kleinen Lautsprechern funktioniert mit all den elektronischen Spielereien in den neuen Verstärker-Generationen zwar recht gut, jedoch so ein wahrer Musikgenuss in reinem Stereo und ohne notwendigen Subwoofer ist damit, wie ich finde, eher unspektakulär. Equalizer, Digitale Soundprozessoren und Pegelanpassungen steuern die Audiosignale bei Dolby Surround und ähnlichen Systemen recht gut an, um im Zusammenspiel der vielen kleinen Lautsprecher…

weiterlesen ... BelAir 54, alias Big 5 von Markus aus Schöntal

Manus Wohnzimmer-Heimkino

Im September 2021 habe ich alle Lautsprecher in meinem dedizierten Keller-Heimkino durch Udo´s SB-Reihe bereichert . Nebenbei gesagt war das eine der besten Entscheidungen, die ich in meiner bisherigen Heimkino-Karriere gemacht habe. Als ich damals auf der Suche nach neuen Lautsprechern fürs Heimkino auf Udo stieß, wollte ich zuerst mit einem Paar Bausätzen probehören, ob denn die SB Chassis zu meinem Hörvergnügen beitragen. Deshalb bestellte ich im Sommer 2020 die SB18. Sofort war ich begeistert…

weiterlesen ... Manus Wohnzimmer-Heimkino

Jörgs grüne, schlanke SB 18

Eigentlich wollte ich Boxen für das Schlafzimmer bauen, eigentlich. Also ab ins Internet und recht schnell bei Udo auf der Homepage gelandet. Nach langem Schmökern besonders der Bauberichte entschied ich mich für die SB18. Sehr schön fand ich die Ausführung als Standbox, aber auch die mit gewölbten Seiten gefielen mir gut. Na gut dachte ich mir, dann machste halt beides, schlank und hoch mit gewölbten Seiten. Den Berichten entnahm ich, das alles geht, Hauptsache 18…

weiterlesen ... Jörgs grüne, schlanke SB 18

Burkhards langer Weg zur Bel Air Doppel 9

Vorab ein Hinweis: Wer genau weiß, was er will und handwerklich begabt ist, dem kann ich in diesem Bericht zum Thema Gehäusebau nicht viel helfen, weil ich die Gehäuse habe bauen lassen. Wer aber guten Klang sucht und Selbstbau skeptisch gegenüber steht oder für Selbstbau keine Zeit, Equipment oder Begabung hat, für den mag meine Story interessant sein, zumal es neben dem Gehäuse durchaus noch ein paar andere Dinge gibt, die man selbst machen und…

weiterlesen ... Burkhards langer Weg zur Bel Air Doppel 9

SB 30 ACL 5.1 Heimkino – angekommen

Die Planungen für dieses Projekt reichen schon lange zurück. Noch in der alten Wohnung wurden Pläne geschmiedet, wie die Hifi-Ausstattung im dereinst fertig sanierten Häuschen aussehen könnte: Texte mit Klangbeschreibungen wurden gelesen, Zollstöcke hingehalten, verschiedene Bauformen, Furniere, Lacke und Beizen verglichen. Ihr kennt das: Die Überlegungen, welche Serie es denn nun werden soll, gingen hin und her. Von Doppel7 über Linie 5 zu Chorus und wieder zurück. Warenkörbe wurden gefüllt und verworfen, noch mehr Bauberichte…

weiterlesen ... SB 30 ACL 5.1 Heimkino – angekommen

Bernhards BelAir Lady

Nach fast 4 Jahren stillen Mitlesens ist es nun an der Zeit, meinen Beitrag zu dieser fantastischen Community zu leisten und damit Udo auch nochmal danke zu sagen, nachdem ich nun klanglich ganz oben angekommen bin. Ganz oben? Nein, die eine oder andere Kleinigkeit ist noch zu verbessern, aber zumindest die Lautsprecher sind schon mal absolut top. Doch von vorne… Vorgeschichte: Vor ca. 4 Jahren während meiner Doktorarbeit in einem viel zu kleinen WG-Zimmerchen wuchs…

weiterlesen ... Bernhards BelAir Lady

CineBel 5 – Platz ist in der kleinsten Hütte

„Sehr schön!“ waren die ersten Reaktionen auf das CineBel 7-Kino, „aber ich frag trotzdem mal ganz vorsichtig an: Geht es noch etwas kleiner, was sich unauffälliger in und zwischen den Möbeln verstecken lässt?“ Nein, es wurden keine Micrometer oder Nano-Physik verlangt. Das „etwas“ blieb realistisch, es reichte grob halbiertes Volumen unter Inkaufnahme von weniger Membranfläche. In verständlichen Worten ausgedrückt, die MW 13 P-8 wurden verlangt. Gut, dass im Keller noch die Gehäuse des BelAir-Theaters lagerten,…

weiterlesen ... CineBel 5 – Platz ist in der kleinsten Hütte

Ceram 52 ACL – Gelegenheit macht Liebe

Über Arbeit will ich mich nicht beklagen. Zum einen ist es schön, genug davon zu haben, zum anderen geht die meine relativ leicht von der Hand. Ganz besonders erfreulich ist es dann aber doch, wenn ich wie im Fall der Ceram 52 ACL selbst kaum etwas dafür machen muss. Eigentlich war sie auch noch gar nicht dran, aber Andre hatte mir seine SB 30 ACL vorübergehend in den Laden gestellt. LSPCad, gefüttert mit den Parametern…

weiterlesen ... Ceram 52 ACL – Gelegenheit macht Liebe

CineBel 7 BR – Serienstart

Eigentlich wollte ich nur zwischendurch und rechtzeitig für manchen Weihnachts-Wunschzettel günstige Erweiterungen zum BelAir-Kino vorstellen, aber da habe ich offensichtlich die Rechnung ohne meine Leser gemacht. „Das ist doch glatt eine neue Serie wert“, las ich aus diversen Mails. Völlig Recht hatte Matthias (DA) mit seiner Ansicht: „Trotzdem könnte ich mir vorstellen, dass eine Bassreflexversion sinnvoll wäre. Einerseits für Leute, die ausprobieren wollen und die späteren Rears erstmal vorne für Musik einsetzen möchten. Andererseits gibt…

weiterlesen ... CineBel 7 BR – Serienstart

CineBel 7 – Heimkino im Wohnraum

Wir schreiben das Jahr 2022 und wir haben fast drei Jahre Corona durchgestanden. Viele Menschen – meist Männer – haben die Zeit ohne gemeinsame Freizeitgestaltung zur Aufrüstung des heimischen Kinoerlebnisses genutzt und sich einen eigenen Raum für ihr Home-Theatre eingerichtet. Kompromisslos konnten sie die Wände und Decken mit Boxen in drei Ebenen bepflastern, Absorber und Schallschutz einbringen, um ihren Traum vom Film rundum ohne jede Einschränkung durch Mitbewohner auszuleben. Nicht weniger als fünfzehn (Doppel-)Zweiweger und…

weiterlesen ... CineBel 7 – Heimkino im Wohnraum